Rubrik: Medienmitteilungen

Stimmungsvolle 100-Jahrfeier im Weggiser Strandbad

Mit Musik und Unterhaltung, Schwimm- und Rettungsvorführungen sowie einem interessanten geschichtlichen Rückblick feierten die Weggiserinnen und Weggiser zusammen mit Gästen aus den Nachbargemeinden am vergangenen Samstag den 100. Geburtstag des Weggiser Strandbades.

«Für Weggis ist dieses Strandbad eine Erfolgsgeschichte, es ist ein Generationenprojekt, welches bis jetzt 100 Jahre gehalten hat, und ich hoffe, dass sich die Weggiser Bevölkerung auch beim nächsten Strandbadprojekt, welches ja jetzt in Planung ist, sich positiv für weitere 100 Jahre entscheiden wird», mit diesen Worten schloss Markus Hofmann seine interessanten und amüsanten Ausführungen zur Strandbadgeschichte. Er begeisterte die Gästeschar mit persönlichen Erinnerungen, mit Anekdoten und Fakten aus der Vergangenheit, und würdigte damit den einzigartigen Wert des Strand- und Hallenbades für die einheimische Bevölkerung und Gäste und erntete damit grossen, ehrlichen Applaus.

«Das ist Heimat!»
Auch Gemeindepräsident Roger Dähler wies in seiner Ansprache auf die grosse Bedeutung der wohl schönsten 100 Meter Land am Weggiser See hin. «Nicht einfach 100 Meter See, es sind 100 Meter 100-jährige Geschichte», sagte er. Hier haben Generationen von Weggiser Kindern, Jugendlichen und Familien ihre Freizeit verbracht. «Das sind Erinnerungen, das ist Heimat! Und so gilt es, die einmaligen Synergien von Strand- und Hallenbad weiterhin zu nutzen.» Und mit einem Böller-Knall eröffnete er dann auch den neuen Badesteg, der auf die neue Saison hin gebaut wurde und nun auf viele Sommergäste wartet, die so den Einstieg ins tiefe Wasser machen können.

Ein eigener Marsch für die erste geschlechtergemischte Badeanlage der Schweiz
Doch nun der Reihe nach: Das Jubiläumfest am Samstag, moderiert durch Godi Marbach, Geschäftsführer der Gemeinde Weggis, startete mit einem Konzert der Feldmusik Weggis, bei dem unter anderem auch der Original Weggiser Strandbadmarsch aus dem Jahr 1919 ertönte. Schon bei der Eröffnung des Strandbades am 20. Juli 1919 hatte die Feldmusik konzertiert, den Dirigentenstab führte damals der Initiant der ersten geschlechtergemischten Badeanlage der Schweiz, Andreas Zimmermann, genannt der Post-Res.

Eindrückliche Vorführungen des Schwimm-Clubs und der SLRG Weggis
Einen weiteren Programmpunkt bildete danach die Vorführung des Weggiser Schwimm-Clubs im Hallenbad unter der kompetenten Moderation von Laurent Fankhauser, Präsident des Schwimm-Clubs Weggis. Viele Gäste beklatschten hier das Können der Schwimmerinnen und Schwimmer mit ihren verschiedensten Trainingseinheiten und Schwimmstilen. Ebenfalls sehr gelungen war die Demonstration der einheimischen SLRG-Sektion. Hierzu scheuten sich die SLRG-ler nicht, ins kalte Seewasser zu springen und zeigten in einer von Daniel Zurmühle, technischer Leiter der SLRG Weggis, perfekt kommentierten Vorführung verschiedene Rettungen aus dem Wasser. Dabei kamen sowohl ihre technischen Hilfsmittel zum Einsatz wie auch die heute gebräuchlichen Rettungsgriffe.

Überraschende Enthüllung
Schliesslich schritt der Gemeinderat zu einer überraschenden Enthüllung: Der Kopf von Andreas Zimmermann, in Bronze gegossen auf einer Metallstele, «wacht» nun über den Badebetrieb im Weggiser Strandbad, dem ehemaligen «Schandbad»! Damit bekommt der Initiant des Strandbades an Ort und Stelle nach 100 Jahren ein würdiges Denkmal.

Festbetrieb mit musikalischer Unterhaltung …
… und feinen Grillwürsten: So lässt sich der weitere Verlauf des Jubiläumsfestes beschreiben. Während die Kinder am Sandstrand ihre Burgen und Kanäle bauten, sich am Töggelikasten vergnügten, in der Hüpfburg oder auf dem Spielplatz tummelten, genossen die Grossen den milden Abend mit Unterhaltung durch die einheimische Kult-Band Les Lunettes und DJ Steve. Die Grill-Crew hatte alle Hände voll zu tun, die Frauen und Männer des Lido-Restaurants verwöhnten ihre Gäste mit Speis und Trank, und alle freuten sich an der gemütlichen Stimmung im altehrwürdigen Weggiser Strandbad, das bestimmt einer guten Zukunft entgegenblicken darf.

Herzlichen Dank
Der Gemeinderat dankt allen, die zum guten Gelingen des Jubiläumsfestes beigetragen haben: Den OK Mitgliedern für Ihre Ideen, die Unterstützung und Mithilfe bei der Umsetzung, den Schulkindern, welche die Holzfiguren beim Spielplatz erstellt und bemalt haben, den Involvierten rund um die Tafeln mit den Standbadgeschichten, dem Schwimmclub und der SLRG für die Vorführungen, den Pyrotechnikern für den Knall. der Verkehrsgruppe mit dem Shuttle-Service, dem ganzen Team der Gemeinde Weggis und Andrea Steiner mit Team für die vorzügliche Bewirtung am Festtag, aber auch für alle anderen Tage im Jahr.

Fotos: von Ruth Buser-Scheurer
Feldmusik
Zur Eröffnung spielte die Feldmusik Weggis unter der Leitung von Erich Zumstein.
Lido-Crew
Verdursten musste niemand: Eine aufgestellte Lido-Crew verwöhnte die Gäste aufs Beste.
Begrüssung Dähler.JPG
Gemeindepräsident Roger Dähler begrüsste die Gäste und eröffnet dann auch mit einem Böller-Knall den neuen Badesteg.
Hofmann Markus
Markus Hofmann wusste mit seinen Ausführungen unter dem Motto «Strandbad-Geschichte(n)» zu begeistern und würdigte damit den einzigartigen Wert des Strandbades für die einheimische Bevölkerung und Gäste.
Schwimmclub
Eindrückliche Vorführung des Schwimm-Clubs im 50-jährigen Hallenbad.
SLRG
Die Mitglieder der SLRG-Sektion Weggis bedanken sich nach der Demonstration ihres Könnens auf dem neuen Steg beim Publikum für ihre Aufmerksamkeit.
Denkmal
Gemeinderätin Beatrix Küttel und Gemeindepräsident Roger Dähler enthüllen das Denkmal des Strandbad-Initianten Andreas Zimmermann. | 21.06.2019



zurück - Druckversion