zum Inhalt

Pavillon am See

Sehen und gesehen werdenWeggis um 1900, noch ohne Quai mit Pavillon

Seit gut hundert Jahren ist der Weggiser Oberdorfquai ein Markenzeichen von Weggis. Mit viel Pioniergeist trotzte man hier dem See Land ab, um einen öffentlichen Bereich zu erhalten, wo sich Gäste und Einheimische in einer gepflegten Umgebung direkt vor dem einzigartigen Alpenpanorama am See verweilen können.

So ist es noch heute. Am 4./5./6. Mai 2007 wurder der neue Pavillon am See
festlich eröffnet. Er ersetzt den in die Jahre gekommenen, alten, kleinenPavillon am See
Bau aus dem Jahre 1909. Nun gibt es da eine Pergola als neuen attraktiven Treffpunkt am See, der „multifunktional“ genutzt werden kann: Nach wie vor wird hier das Kurorchester aufspielen, Konzerte und Aufführungen von Vereinen wird es weiterhin geben, hier ist ein modern ausgerüstetes Zentrum für das traditionelle Rosenfest entstanden.

„Sehen und gesehen werden“, dieses Motto gilt für den Oberdorfquai
immer noch. Was wäre Weggis ohne Sonntagsspaziergänger amPavillon Weggis
Quai, ohne Wanderer, die hier unter Bäumen auf Stuhl und Bank den
Schatten geniessen oder ohne Schulreisekinder, die hier die Schwäne
und Enten füttern?