zum Inhalt

Hof- und Flurnamen

Allein auf weiter Flur (Bild Bruno Weingartner)

Auf dem Geoportal der Abteilung Geoinformation und Vermessung des Kantons Luzern sind die heute noch gebräuchlichen Hof- und Flurnamen der Luzerner Gemeinden Greppen, Vitznau und Weggis publiziert. Die Namen können auf einer Online-Karte gemeindeweise abgerufen werden. Zudem finden sich zum entsprechenden Namen weitere Informationen.

Von "Acher" bis "Zwe Stei"

So vernimmt man beispielsweise, dass "Acher" einst natürlich ein Ackerbaugebiet am See war und dass "Zwe Stei" einen besonderen Orientierungspunkt im See vor dem Herrenwald bezeichnet, wo Berufsfischer ihre Netze setzten.

Hier geht's zur Karte:
Flurnamen der Rigigemeinden